Berühre mich / Treibe mich an
Raub mir den Schlaf / Schenke mir Freiheit
Zeige mir die Wildnis des Lebens
...

Arne Krenz in Anlehnung an Tim Jakobs
Worum sich alles dreht ...

Kinder sind von Geburt an neugierig und lernbereit und bringen diese Voraussetzungen mit in die Kita. Deshalb vertrauen wir in die Fähigkeiten der Kinder, eigene Lösungsstrategien in allen Lebensbereichen zu entwickeln.
Woran wir uns orientieren ...

Durch die Einrichtung verschiedener Werkstätten können Kinder im eigenen Rhythmus Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bildungsbereichen machen und so die Stärke ihrer eigenen Persönlichkeit wahrnehmen.
Wie wir Ideen mit Leben füllen ...

Wenn wir wollen, dass Kinder möglichst eigenständig, solidarisch und kompetent handeln, sich das Lernen an den Ressourcen und Befindlichkeiten der Kinder ausrichtet, kann es in der Kita keine Arbeit nach Stundenplan geben.
Was für Kinder wichtig ist ...

Das Spiel ist die ernsthafte Lernform der Kinder. Eine gute Spielfähigkeit ist die Grundvoraussetzung für eine positive Lernfähigkeit. Mit dem Selbstbewusstsein, Probleme bewältigen und sich auf neue Situationen angstfrei einlassen zu können, verlassen Kinder gestärkt die Kita.
Wie wir zusammen leben ...

Damit die Kinder sich als Gesamtgruppe erleben können, treffen wir uns vormittags zu einem Morgenkreis, um die Tagesgestaltung zu besprechen. Einmal wöchentlich findet in diesem Rahmen eine Kinderkonferenz statt.
Wie wir Kinder neugierig machen ...

Es gibt einen großen Bewegungsraum mit 2 Ebenen. Im Atelier stehen Kindern vielfältige Materialien zur Auswahl. Des Weiteren verfügt die Kita über eine Werkbank mit frei zugänglichem Werkzeug. Im Bauraum haben Kinder die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Materialien zu konstruieren.
Wie wir unsere Rolle sehen ...

Wir möchten nicht für die Kinder denken, sondern uns mit ihnen gemeinsam auf den Weg machen. Dabei leben wir den Alltag nicht auf eine von Erwachsenen formulierte Zukunft hin, sondern im Hier und Jetzt.
Wie wir Lerngeschichten entdecken ...

Wir begleiten die Kinder in ihrer Entwicklung, beobachten den jeweiligen Entwicklungsstand innerhalb des Alltags und unterstützen sie in ihrer Weiterentwicklung. Kinder erwerben Kompetenzen im emotionalen, sozialen, motorischen, kognitiven, sprachlichen und lebenspraktischen Bereich.
Wie wir uns ergänzen ...

In der Kita Hotzenplotz ist ein wertschätzender, offener Austausch zwischen Eltern und Erzieherinnen von großer Wichtigkeit. Eltern in einer Elterninitiative haben im Vergleich zu anderen Kitas mehr Rechte. aber auch mehr Pflichten. Der Verein ist auf die aktive Mitarbeit der Eltern angewiesen.
Wer wir sind ...

Die Kita Hotzenplotz liegt im Bürgerzentrum der Villa Rü. Träger ist die Elterninitiative Hotzenplotz eV unter dem Dachverband des DPWV. Die Einrichtung bietet 20 Plätze für Kinder im Alter von 3-6 Jahren und ist montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Im Hotzenplotz arbeiten 3 pädagogische Fachkräfte, 1 Hauswirtschaftskraft und eine Reinigungskraft.
Back
Next